Pentakuben im Mathe-Unterricht

für alle Klassen

Es ist ein einfacher Einstieg auf der Grundlage der bekannten Würfelgebäude möglich!

Pentakuben sind "Mathe zum Anfassen". Sie schulen das räumliche Vorstellungsvermögen und regen zum konstruktiven Gestalten an.
Symmetrien, Spiegelbilder, Drehungen im Raum und viele weitere Eigenschaften können leicht verständlich, handgreiflich erläutert werden.

Eine Montessori-Grundschule in Aachen verwendet sie mit großem Erfolg. Auch in der Fachliteratur werden die "Würfelfünflinge"
für die Grundschule empfohlen. Es wurden auch Studien zur Raumvorstellung mit Pentakuben in Grundschulen durchgeführt.
An den Unis Passau und Augsburg sind Zulassungsarbeiten zur Verwendung von Pentakuben in der 6. Klasse ausgeschrieben.

Es gibt vier verschiedene Möglichkeiten, alle Pentakuben zu erzeugen.
Zum Beispiel können Sie die bekannten Würfelgebäude nutzen:
Mit den hier gezeigten sechs Würfelgebäuden können alle 29 Pentakuben erzeugt werden.



Jedem Set liegen 15 Würfel in drei verschiedenen Holzarten bei, so dass nur fünf zusammenhängende Würfel gleicher Holzart gefunden werden müssen.

Wie beim Kopfrechnen sollen die passenden Pentakuben durch mentale Rotation gefunden werden.
Dazu werden zunächst die unterschiedlichen Eigenschaften der 29 Pentakuben erarbeitet.
Hier dazu ein Beispiel, zwei fehlende Pentakuben zu finden:


Alle Grundlagen, Eigenschaften und Aufgaben sind in einem Lehrerhandbuch verfügbar.



Im Katalog können Sie alle weiteren Infos zu allen Artikeln finden.
Die Artikel können Sie per mail an ricken (at ) pentacubes.de bestellen.
Ein Javascript-Programm unterstützt Sie bei der Gestaltung des Unterrichts
und regt die Schüler an, selbst Gebäude zu legen.
Die Progammbeschreibung können Sie hier sehen.
Im Katalog können Sie alle weiteren Infos finden.
Das Programm können Sie durch Klick auf den Button